AGB´s für Kurse

1. Zustandekommen des Vertrages:

Die Anmeldung zur Teilnahme an einem Kurs oder einer Veranstaltung der SAPOORI GmbH hat noch keine vertragsrechtliche Bedeutung. Der Vertrag zwischen der SAPOORI GmbH und dem Teilnehmer/Anmelder kommt erst zustande durch eine verbindliche Rückmeldung der SAPOORI GmbH und wenn der Teilnehmer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Widerrufsbelehrung der SAPOORI GmbH akzeptiert.

2. Leistungsumfang:

Der Leistungsumgang ist der Kursbeschreibung bzw. der Beschreibung des Veranstaltungsinhaltes zu entnehmen.
Nebenabreden bedürfen der Schriftform.

3. erforderliches Alter der Kursteilnehmer:

Grundsätzlich ist für die Teilnahme an Kursen ein Alter von 18 Jahren erforderlich.Ist die Teilnahme von Minderjährigen geplant (z. B. Bei Kindergeburtstagen), ist zusätzlich zur Anmeldung die Unterschrift der jeweiligen Erziehungsberechtigen erforderlich sowie das Beisein einer erwachsenen Aufsichtsperson. Minderjährigen wird das Mixen ausschließlich alkoholfreier Cocktails vermittelt.

4. Zahlungsbedingungen/Kurs- und Veranstaltungsgebühren:

Die Gebühr ist bis spätestens 14 Tage vor Kurs- oder Veranstaltungsbeginn per Überweisung bzw. per PayPal zu entrichten. Maßgeblich ist das Datum des Zahlungseingangs beim Unternehmen. Wird eine Ratenzahlung vereinbart, ist die erste Rate sofort fällig, die weiteren Raten werden individuell vereinbart. Der Teilnehmer erklärt sich in diesem Fall mit einem Lastschrifteinzug der Ratenbeträge einverstanden. Eine Zahlung in bar bei Kursantritt ist nur in Ausnahmefällen möglich und bedarf der individuellen Absprache. In diesem Fall ist jedoch eine Anzahlung erforderlich.

5. Stornierung der Kurs- oder Veranstaltungsteilnahme und Kosten:

Nach Ablauf der Widerrufsfrist ist die Stornierung der Buchung möglich, jedoch fallen folgende Kosten an:

- bis vier Wochen vor Kursbeginn kostenfrei,
- 24 bis 18 Werktage vor Beginn – 20 % der Kursgebühr
- 17 bis 4 Werktage vor Beginn – 50 % der Kursgebühr
- 3 bis 1 Werktage vor Beginn – 100 % der Kursgebühr

Die Stornierung muss in Schriftform erfolgen; es gilt das Datum des Eingangs der Stornierung in der SAPOORI GmbH.
Wird für die Stornierung ein wichtiger Grund nachgewiesen, kann individuell entschieden werden, z. B. kann die Teilnahme an einem anderen Kurs vereinbart werden. Der Teilnehmer kann eine Ersatzperson stellen.

6. Mindestteilnehmerzahl und Kursdauer:

Die meisten Kurse sind Gruppenkurse, deren Gesamtdauer auf einer bestimmten Anzahl von Teilnehmern basiert. Bei geringer Teilnehmeranzahl ist die SAPOORI GmbH berechtigt, die Kursdauer entsprechend zu reduzieren, da der Kursinhalt bei wenigen Teilnehmern in kürzerer Zeit vermittelt werden kann., ohne dass dies mit Nachteilen für die Teilnehmer verbunden ist. Eine aus diesem Grund reduzierte Kursdauer stellt keinen Minderungs- oder Rücktrittsgrund dar, da die Vermittlung der Ausbildungsinhalte in vollem Umfang gewährleistet wird. Auswirkungen auf die entrichtete Kursgebühr bestehen nicht. Wird die Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen bei Kursen/Veranstaltungen nicht erreicht, (z.B. durch Stornierungen anderer Teilnehmer) behält sich die SAPOORI GmbH vor, den Kurs bzw. die Veranstaltung zeitlich zu verlegen. Die Teilnehmer werden schriftlich informiert. Für etwaige Kosten, die den Teilnehmern dadurch entstehen (Fahrkosten, Hotelkosten etc.) wird keine Haftung übernommen.

7.Gutscheine:

Gutschein-Guthaben wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst.Der Gutschein ist übertragbar. Der Verkäufer kann mit befreiender Wirkung an den jeweiligen Inhaber leisten. Dies gilt nicht, wenn der Verkäufer Kenntnis oder grob fahrlässige Unkenntnis von der Nichtberechtigung, der Geschäftsunfähigkeit oder der fehlenden Vertretungsberechtigung des jeweiligen Inhabers hat. Der Gutschein ist nach dem Kauf 1 Jahr gültig und kann auf der Website http://www.sapoori.com eingelöst werden.


Der Gutschein kann nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich.
Pro Bestellung ist nur ein Gutschein einlösbar.
Der Warenwert muss mindestens dem Betrag des Gutscheins entsprechen. Etwaiges Restguthaben wird nicht erstattet.
Der Gutschein wird nicht erstattet, wenn der Kunde die mit dem Gutschein ganz oder teilweise bezahlte Ware im Rahmen seines gesetzlichen Widerrufsrechts zurückgibt.

Der Gutschein ist übertragbar. Der Verkäufer kann mit befreiender Wirkung an den jeweiligen Inhaber leisten. Dies gilt nicht, wenn der Verkäufer Kenntnis oder grob fahrlässige Unkenntnis von der Nichtberechtigung, der Geschäftsunfähigkeit oder der fehlenden Vertretungsberechtigung des jeweiligen Inhabers hat.

8. Veranstaltungsort:

Die Kurse finden i.d.R. in den Geschäftsräumen des Veranstalters statt. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, Kurse oder Veranstaltungen in die Geschäftsräume von Kunden zu verlegen (z. B. bei Firmenschulungen/Firmenveranstaltungen).

9. Haftung:

Die SAPOORI GmbH haftet nicht bei Unfällen und für Beschädigungen Verlust oder Diebstahl mitgebrachter Gegenstände und Kraftfahrzeuge, soweit die SAPOORI GmbH bzw. deren Angestellten oder Erfüllungsgehilfen nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten zur Last fällt. Die SAPOORI GmbH haftet auch nicht für sonstige Schäden oder Folgeschäden, insbesondere, aber nicht ausschließlich, aufgrund fehlender Unterlagen oder Unterrichtsinhalte. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht in Fällen von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Die Haftungsbegrenzung und der –ausschluss gelten nicht im Falle gesetzlich zwingender Haftung, insbesondere bei Personenschäden.

10. Urheberrecht:

Die begleitenden Veranstaltungsunterlagen werden zu Beginn der Veranstaltung ausgehändigt. Diese Unterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht, auch nicht auszugsweise, ohne Einwilligung der SAPOORI GmbH vervielfältigt, bearbeitet oder verbreitet werden.

11. Datenschutz:

Der Teilnehmer erklärt sich mit der automatisierten Be- und Verarbeitung personenbezogener Daten für Zwecke der Kurs- oder Veranstaltungsabwicklung einverstanden. Darüber hinaus kann die SAPOORI GmbH personenbezogene Daten, soweit diesem nicht schriftlich widersprochen wird, für spätere Informationen verwenden.

12. Teilnichtigkeit, Gerichtsstand:

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. An Stelle der unwirksamen Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen.

13. Preise:

Im Shop angeführte Preise sind Bruttopreise und enthalten die in Deutschland gesetzlich geltende MWST. 
Preise sind freibleibend. Schreibfehler vorbehalten.

14. Zahlungsarten:

Wir akzeptieren folgende Zahlungsarten.
Die SAPOORI GmbH unterstützt, Vorrauskasse, Rechnung und PayPal

Vorauskasse 
Unseren Kunden können den Kauf per Vorauskasse/Überweisung durch eigene Kontoverbindungen in den jeweiligen Ländern anbieten.

Wir warten auf den Eingang Ihrer Überweisung und liefern Ihre Bestellung dann per DHL aus.

Vermerken Sie bei Ihrer Überweisung bitte unbedingt Ihren Namen und, falls bekannt, Ihre Kundennummer oder 
Rechnungsnummer. Dies erleichtert die Zuordnung zu Ihrer Bestellung.

15. Bankdaten

SAPOORI GmbH
Tony Oliviero

Sparkasse Frankfurt

Empfänger: SAPOORI GmbH 
Bankleitzahl: 50050201 
IBAN: DE06 5005 0201 0200 7983 75 
BIC/SWIFT-BIC: HELADEF1822


Gerichtsstand: Frankfurt am Main.